Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kriminalstatistik: Weniger Unfälle und weniger Straftaten im Kanton Zug

Im Kanton Zug hat es 2018 so wenig Unfälle gegeben wie seit neun Jahren nicht mehr. Insgesamt kam es zu 787 Verkehrsunfällen, das sind 45 weniger als im Vorjahr. Rückläufig war auch die Zahl der erfassten Straftaten.
Dieser Unfall in Hünenberg im November 2018 ging glimpflich aus: Der Autofahrer kam ohne Verletzungen davon. (Bild: Zuger Polizei)

Dieser Unfall in Hünenberg im November 2018 ging glimpflich aus: Der Autofahrer kam ohne Verletzungen davon. (Bild: Zuger Polizei)

(sda/rem)

Insgesamt registrierte die Polizei 5662 Straftaten, das sind 584 weniger als im Vorjahr und 11 Prozent unter dem Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre, wie die Zuger Polizei in der am Donnerstag veröffentlichten polizeilichen Statistik 2018 schreibt.

Während die Straftaten gegen das Vermögen weiter rückläufig sind, nahmen die Betäubungsmitteldelikte um 11 Prozent zu. Insgesamt erfasste die Polizei 2018 303 Einbruchdiebstähle, 22 Prozent weniger als im Vorjahr. Zugenommen haben dafür die zur Anzeige gebrachten Cyberfälle. Spezialisten der Zuger Polizei bearbeiteten insgesamt 222 Delikte.

Von den 787 registrierten Verkehrsunfällen war der grösste Teil (239) Schleuder- oder Selbstunfälle, gefolgt von Auffahrunfällen (163) und Parkunfällen (142). Nach wie vor sei die Ablenkung die häufigste Unfallursache, schreibt die Polizei weiter.

Eine Frau kam im vergangenen Jahr bei einem Verkehrsunfall ums Leben, im Vorjahr gab es drei Todesopfer. 62 Personen (-3 Personen) verletzten sich bei Unfällen schwer, 220 (-17) Personen leicht.

Machen Sie nochmals die Auto-Theorieprüfung

Wie sattelfest sind Sie, wenn es um das Linksabbiegen, den Rechtsvortritt oder die Signaltafeln geht? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz.

Wie gut kennen Sie die Verkehrsregeln?

Das Quiz starten

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.