Küche in Baar komplett ausgebrannt

Am Freitagmorgen ist bei der Baarer Feuerwehr ein Notruf eingegangen. Mehrere Anwohner meldeten einen Brand in der Neugasse. Eine Küche brannte vollständig aus.

Drucken
Teilen
Der Brand brach in der Küche aus. (Bild: Feuerwehr Baar)

Der Brand brach in der Küche aus. (Bild: Feuerwehr Baar)

Um 10 Uhr rückte die Feuerwehr Baar mit einem Grossaufgebot aus. Wie die Zuger Polizei am Freitag mitteilt, brannte es im dritten Stock eines Gebäudes.

Als die Feuerwehrleute vor Ort eintrafen, hatten sich bereits alle Personen aus der Gefahrenzone begeben. Die Einsatzkräfte konnten den Küchenbrand in der dritten Etage schnell löschen. Der Rettungsdienst Zug brachte eine Person mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Spital.

Im Einsatz standen 75 Feuerwehrleute und mehrere Mitarbeiter der Zuger Polizei und des Rettungsdienstes Zug. Die Brandursache ist zur Zeit noch ungeklärt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

pd/chg