KULTURFÖRDERUNG: 74'000 Franken für «Kulturpunkte Zug»

Der Zuger Regierungsrat unterstützt das Projekt «Kulturpunkte Zug» der Fachstelle Bildung-Katechese-Medien der Katholischen Kirche mit 74'000 Franken. Das Geld wird dem Lotteriefonds entnommen.

Drucken
Teilen
Zum Beispiel auch Kapellen sollen der Bevölkerung näher gebracht werden. Hier zu sehen: Die Schutzengelkapelle in Baar. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Zum Beispiel auch Kapellen sollen der Bevölkerung näher gebracht werden. Hier zu sehen: Die Schutzengelkapelle in Baar. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Das Projekt will der Bevölkerung über 40 kulturell-religiöse Orte, wie beispielsweise Pilgerwege, Votivtafeln oder Kapellen näher bringen, wie der Regierungsrat in einer Mitteilung vom Mittwoch schreibt. Die Geschichte dieser über den ganzen Kanton verteilten Orte soll mit Schrifttafeln und Audiobotschaften aufgezeigt werden, die mittels eines elektronisch lesbaren Codes abrufbar sind. (sda)