KULTURZENTRUM: Die Galvanik-Zukunft sieht wieder rosiger aus

Lichtblick für das Kulturzentrum Galvanik: Der Eigentümer der Liegenschaft in der Chollermüli hat den Baurechtsvertrag unterzeichnet. Nun steht einem Umbau des Gebäudes eigentlich nichts mehr im Weg.

Drucken
Teilen
Das Kulturzentrum Galvanik in Zug. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Das Kulturzentrum Galvanik in Zug. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Das Parlament muss aber das Geld für diese Erneuerung noch sprechen. Die Stadt gibt sich optimistisch und plant mit der IG Galvanik den Übergangsbetrieb. Bis Ende Jahr soll noch in der alten Liegenschaft ein Programm angeboten werden. Dafür beantragt der Stadtrat Geld. Aber auch das Amt für Feuerschutz hat noch ein Wort mitzureden. Ab 2009 will dann die Galvanik auf Wanderschaft gehen.

Yvonne Anliker

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Zuger Zeitung.