Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ladendieb in Zug beschimpft die Polizei

Ein Mann stahl in einem Laden Ware und wurde dabei von der Polizei beobachtet. Als zivile Polizisten ihn kontrollieren wollten, rastete der Mann aus. Er wurde festgenommen.

(haz/pd) Am Dienstagmorgen, 9. April 2019, kurz vor 7.30 Uhr, beobachtete eine zivile Polizeipatrouille, wie ein Mann in einem Verkaufsgeschäft beim Bahnhofplatz in Zug Lebensmittel entwendete. Als der Delinquent den Laden verliess, hielten ihn die Polizisten an, um ihn zu kontrollieren. Der 20-Jährige wurde zuerst verbal ausfällig gegen die Polizisten, dann versuchte er sich durch massive Gegenwehr der Personenkontrolle zu entziehen, wie die Zuger Polizei meldet. Erst durch das Beiziehen von weiteren Polizisten konnte er arretiert werden.

Der renitente Mann wurde vorläufig festgenommen und der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zugeführt. Er muss sich wegen Ladendiebstahls, Gewalt und Drohung gegen Beamte sowie Hinderung einer Amtshandlung verantworten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.