LADENÖFFNUNGSZEITEN: In Cham gilt ab sofort die «Lex Aldi»

Eigentlich können Geschäfte am Freitag schon länger bis 21 Uhr offen haben. Nun setzt der Gemeinderat ein Zeichen.

Drucken
Teilen
Bei Aldi kann am Freitagabend schon jetzt bis 21 Uhr eingekauft werden. (Archivbild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Bei Aldi kann am Freitagabend schon jetzt bis 21 Uhr eingekauft werden. (Archivbild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

In Cham brechen neue Ladenöffnungszeiten an. Der Gemeinderat hat beschlossen, die Öffnungszeit am Freitagabend bis 21 Uhr zu genehmigen. «Die Geschäfte konnten bereits gemäss Gesetz so lange öffnen», versichert Maja Mosimann, Sachbearbeiterin des Polizeiamts. Nur hätten Ladenbetreiber im Neudorf-Center festgestellt, dass Kunden gar nicht so lange einkaufen wollten – und seien auf 20 Uhr Ladenschluss zurückgerudert.

Doch seitdem der Discounter Aldi am Freitagabend bis 21 Uhr geöffnet hat, wollen auch andere ihre Läden so lange offen halten – insbesondere der Coop-Supermarkt an der Zugerstrasse.

So mancher Ladenbetreiber ist über die «Lex Aldi» unglücklich. Das generelle Angebot in Cham sei nicht attraktiv genug für den längeren Einkaufsbummel, meinen sie. Für die Migros ist 21 Uhr «vorläufig kein Thema», heisst es. Insider gehen aber davon aus, dass sie bereits im Januar nachzieht.

Wolfgang Holz

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Zuger Zeitung.