Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Leserbrief

Lasst Taten folgen

«Demonstration für den Klimaschutz», Ausgabe vom 19. Januar

Wenn Studenten für den Klimaschutz auf die Strasse gehen und sich um ihre Zukunft Gedanken machen, ist das eine gute Sache, nur könnten sie das auch in der Freizeit tun, anstatt die Schule zu bestreiken.

Aber es nützt alles nichts, wenn sie bei der Demo auf der Strasse ihre Parolen laut schreien, wenn darauf keine Taten folgen, oder diese nur von den anderen erwartet werden. Daher meine Bitte an die Demonstrierenden: Wenn ihr glaubhaft sein wollt, dann verbringt eure Ferien der Umwelt zuliebe hier, mit wandern, radeln, schwimmen und was auch immer, aber fliegt nicht in ferne Länder und fahrt nicht mit dem Auto weiss Gott wohin. Das wäre doch schon ein guter Anfang.

Franz Glanzmann, Baar

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.