Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«LE BISTRO»: Mediterrane Küche und gute Weine laden zum Verweilen

Am Anfang der Halle B3 befindet sich zum zweiten Mal an der Zuger Messe das «Le Bistro», gestaltet im Stil eines französischen Bahnhofsbuffets aus dem 19. Jahrhundert.
Das «Le Bistro» ist im Stil eines französischen Bahnhofsbuªets aus dem 19. Jahrhundert gestaltet. Geboten wird mediterrane Küche. (Bild: pd)

Das «Le Bistro» ist im Stil eines französischen Bahnhofsbuªets aus dem 19. Jahrhundert gestaltet. Geboten wird mediterrane Küche. (Bild: pd)

Über 24 Laternen hängen in drei Metern Höhe und sollen die alten Bahnstege von damals widerspiegeln. Am Morgen werden im warmen Ambiente Croissants und feiner Nespresso-Kaffee in allen Variationen serviert . Vom Mittag bis zum Abend verwöhnt eine mediterran geführte Küche den Gaumen der Gäste. Die Gerichte werden frisch angerichtet und mit feinen Gewürzen veredelt . Die Speisekarte führt eine grosse Auswahl an frischen Salaten, verschiedenen Quiches, Flammkuchen sowie Papet vaudois, Coq au vin, Filetbeefsteak Tatar und vielem mehr.

Weltmeisterwein 2012 wird ebenfalls serviert

Über das familieneigene Weinhaus Zug werden die besten Weine aus der Provence (Luberon, Ventoux) im Offenausschank serviert . Dabei ist auch diesmal wieder der Marrenon, Weltmeisterwein aus der Ernte von 2012, welcher für nur zwölf Franken angeboten wird. Bekannt vom Seebistro Seeliken Zug, werden zudem die besten Aperol Spritz mit Champagner in verschiedenen Variationen kreiert . Ein vorzügliches Glas Wein, ein prickelnder Champagner werden dem Gast die verdiente Pause verschönern.

Frische Austern mit einem Glas Champagner Am Nachmittag serviert das «Le Bistro» auf der neu eingerichteten Terrasse am Eingang zur Halle B3 frische Austern mit einem Glas Champagner. Der gedeckte und bestuhlte Aussenbereich wird bedient und darf auch als Raucherbereich genutzt werden.

Die «Le Bistro»-Führer Barbara und Guido Gilardoni, Betreiber des Seebistros Seeliken, des Weinhauses Zug (Halle B8, Stand B8.51) und der Wein-, Tapas- und Wermut- Bar Masquevino an der Poststrasse 13 in Zug freuen sich auf viele bekannte und unbekannte Gesichter an der Zuger Messe.

INFO: «Le Bistro», Halle B3: Montag bis Samstag geöffnet bis 23 Uhr, Sonntag bis 22 Uhr. Für Reservationen: 079 428 66 50 (Barbara Gilardoni).



pd

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.