LEHRSTELLEN: 97 Prozent der Schüler wissen wie weiter

Die Ergebnisse der Zuger Schulabgängerbefragung zeigen: Fast alle Schüler haben eine Lösung nach dem Schuljahr gefunden.

Drucken
Teilen
Gute Aussichten für Zuger Schulabgänger. (Symbolbild Neue LZ)

Gute Aussichten für Zuger Schulabgänger. (Symbolbild Neue LZ)

Die Umfrage erfasste vor dem Ende des Schuljahres insgesamt 1051 Jugendliche. Davon haben 1016 (oder 97 Prozent) eine Lehrstelle gefunden. 28 Schüler – 14 weniger als im Vorjahr – wussten Ende Juni aber noch nicht, wie es weitergeht. Dies teilt das Amt für Berufsberatung des Kantons Zug mit.

193 nutzen Brückenangebot
Die Umfrage zeigte auch, dass den jungen Frauen der Berufseinstieg schwerer fällt als den Männern. Der Kanton Zug hat zudem erstmals erhoben, wann den Jugendlichen die Lehrstelle zugesagt wurde. 50 Jugendliche (7 Prozent) erhielten ihre Zusage ein Jahr vor Lehrbeginn. Im Vergleich mit den Vorjahren machen deutlich weniger Jugendliche von Brückenangeboten Gebrauch, nämlich 193. 78 Prozent der Schulabgänger besuchten ein kantonales Brückenangebot.

pd/rem