Leitungsersatz
Werkleitungsbau in der Knonauerstrasse in Cham – Bushaltestelle wird verschoben

Die WWZ ersetzt eine Trinkwasserhauptleitung. Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Drucken

Vom 12. September an wird wie WWZ mitteilt, in der Knonauerstrasse in Cham auf der Höhe der Liegenschaften 41 bis 56 die Trinkwasserhauptleitung auf einer Länge von etwa 80 Metern ersetzt. In dieser Zeit wird der Verkehr einspurig geführt und durch eine Lichtsignalanlage beziehungsweise den Verkehrsdienst geregelt.

Papieri wird in zweiter Phase angeschlossen

Die Linien der Zugerland Verkehrsbetriebe verkehren wie gewohnt, wobei mit einer vorübergehenden Verschiebung der Haltestelle «Pavatex» zu rechnen ist. Für Fussgänger wird ein sicherer Weg entlang der Baustelle signalisiert.

Eines der aktuell grössten Bauprojekte im Kanton ist derzeit die Papieri in Cham.

Eines der aktuell grössten Bauprojekte im Kanton ist derzeit die Papieri in Cham.

Bild: PD

Das Zuger Versorgungsunternehmen WWZ schliesst im Anschluss an den Trinkwasserleitungsersatz zusätzlich in einer zweiten Bauphase eine der Wasserleitungen für das neu erschlossene Papieri-Areal in Cham an die Trinkwasserhauptleitung in der Knonauerstrasse an. Der Weg für die Fussgänger wird auch hier signalisiert.

Die Haltestelle «Löbernmatt» verbleibt unverändert über die gesamte Bauzeit in Betrieb. Sämtliche Arbeiten dürften bis zum 21. Oktober 2022 fertiggestellt sein. (haz)