Lenker übersieht Auto – drei Verletzte

Bei der Gewerbezone Bösch in Hünenberg ist es zu einem wuchtigen Zusammenstoss zwischen zwei Autos gekommen. Drei Personen wurden dabei mittelschwer verletzt.

Drucken
Teilen
Das Auto der 77-jährigen Lenkerin erlitt Totalschaden. (Bild: Zuger Polizei)

Das Auto der 77-jährigen Lenkerin erlitt Totalschaden. (Bild: Zuger Polizei)

Schrottreif: Das Auto des mutmasslichen Unfallverursachers. (Bild: Zuger Polizei)

Schrottreif: Das Auto des mutmasslichen Unfallverursachers. (Bild: Zuger Polizei)

Am Freitag, kurz nach 12 Uhr, wollte ein 37-jähriger Autofahrer die Holzhäusernstrasse beim Bösch überqueren. Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilen, übersah der Lenker dabei eine aus Hünenberg kommende 77-jährige Autofahrerin. In der Folge kam es zu einem heftigen seitlich-frontalen Zusammenstoss.

Der Lenker und die Lenkerin sowie ein 78-jähriger Beifahrer wurden bei diesem Unfall mittelschwer verletzt. Einzig die Begleiterin des mutmasslichen Unfallverursachers kam unbeschadet davon. Der Rettungsdienst Zug brachte die Verletzten in Spitalpflege.

Die Autos erlitten Totalschaden. Der gesamte Sachschaden beläuft sich gemäss Polizeiangaben auf rund 10'000 Franken.

pd/zim