Lenker zwischen Auto und Mauer eingeklemmt

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug hat an der Weinbergstrasse einen eingeklemmten Fahrzeuglenker befreien müssen. Dieser musste ins Spital überfuhrt werden.

Drucken
Teilen
Pionierfahrzeug der FFZ beim Beleuchten des Schadenplatzes, sowie der Rettungswagen und das NEF des Rettungsdienst Zug. (Bild: FFZ)

Pionierfahrzeug der FFZ beim Beleuchten des Schadenplatzes, sowie der Rettungswagen und das NEF des Rettungsdienst Zug. (Bild: FFZ)

Am Samstagabend, kurz nach 22 Uhr, klemmte ein Lenker auf einem Vorplatz seine Beine zwischen der Autotür und einer Stützmauer ein – dies nachdem sein Auto rückwärts rollte. Angehörige des Technischen Zugs der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) sicherten vorerst das Auto und hoben anschliessend die Vorderräder des Autos an. Schliesslich konnte das Fahrzeug von der Mauer weggeschoben und der eingeklemmte Lenker befreit werden.

Der Rettungsdienst Zug überführte die verletzte Person anschliessend ins Spital.

pd/chg

Pionierfahrzeug der FFZ beim Beleuchten des Schadenplatzes, sowie der Rettungswagen und das NEF des Rettungsdienst Zug. (Bild: FFZ)

Pionierfahrzeug der FFZ beim Beleuchten des Schadenplatzes, sowie der Rettungswagen und das NEF des Rettungsdienst Zug. (Bild: FFZ)