Lennox ist der beste Zuger Polizeihund

Der Zuger Polizist Daniel Kamer hat mit Lennox von der Guldenburg an der Schweizerischen Polizeihundeprüfung der Sektion Zug den ersten Platz errreicht.

Merken
Drucken
Teilen
Daniel Kamer im Einsatz mit Lennox. (Bild: Zuger Polizei)

Daniel Kamer im Einsatz mit Lennox. (Bild: Zuger Polizei)

Alle acht Teams der Zuger Polizei. (Bild: Zuger Polizei)

Alle acht Teams der Zuger Polizei. (Bild: Zuger Polizei)

Daniel Kamer erreichte mit seinem belgischen Schäferhund Lennox von der Guldenburg 272 von 300 möglichen Punkte und damit das Prädikat «vorzüglich». Alle anderen Polizeihundeführer erreichten die Wertung «sehr gut», wie die Zuger Polizei in einem Communiqué schreibt.

Die Jagd nach Punkten mit der Disziplin Gebäudedurchsuchung. Es folgten die Bereiche Fährten, Waldrevier und Wegrandsuche, bevor es bei der Unterordnung darum ging, den Prüfungsexperten die Harmonie zwischen Tier und Mensch zu demonstrieren. Laut gebellt wurde bei der Disziplin Schutzdienst, als die Polizeihunde «Verbrecher» - gemimt durch Fachpersonen in Schutzanzügen - dingfest machen mussten. Beurteilt wurden die Teams von je einem Experten der Police Bern, der Kantonspolizei Aargau und der Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden.

Die Rangliste im Detail:

1. Daniel Kamer mit Lennox von der Guldenburg 272 Punkte, Wertung: vorzüglich
2. Manfred Suter mit Pango vom Urnerland 267 Punkte, Wertung: sehr gut
3. Dante Verta mit Arco Ritter zu Maggenberg 265 Punkte, Wertung: sehr gut
4. Samuel Sommer mit Cyron von Hatzbachtal 264 Punkte, Wertung: sehr gut
5. Roger Spiess mit Ortus von der Testathron 259 Punkte, Wertung: sehr gut
6. Markus Brefin mit Faya von der Guldenburg 253 Punkte, Wertung: sehr gut
7. Anton Ming mit Loxley von der Guldenburg 251 Punkte, Wertung: sehr gut
8. Thomas Rubin mit Yrk vom Hohen First 249 Punkte, Wertung: sehr gut

pd/rem