Leserbrief
Es gibt kein Recht auf Littering

«Nachts der Lärm, morgens der Dreck», Ausgabe vom 21. April

Merken
Drucken
Teilen

Erstens ist die Pandemie nicht nur für die Jugendlichen schlimm, sondern für alle Altersklassen. Im Weiteren gibt die Pandemie niemandem das Recht, WC-Anlagen zu zerstören sowie Littering etc. zu verursachen. Die Polizei mag hier Verständnis haben, aber ich denke, die Leute, die es betrifft und aufräumen müssen, nicht. Besser wäre es, auf solche Sachen zu verzichten, statt für den Klimawandel zu demonstrieren.

Esther Signer, Cham