Lieferwagen schleudert bei Baarer Autobahneinfahrt in Böschung

Am Freitagnachmittag verlor ein junger Lieferwagenfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte bei der Baarer Autobahneinfahrt in die Böschung. Der junge Mann blieb unverletzt.

Drucken
Teilen
Der 19-Jährige Lenker blieb unverletzt.

Der 19-Jährige Lenker blieb unverletzt.

Bild: Zuger Polizei

(elo) Gemäss einer Mitteilung der Zuger Polizei ereignete sich der Unfall kurz nach 16 Uhr am Freitagnachmittag. Der 19-jährige Fahrer bog von der Weststrasse in Baar in Richtung Autobahneinfahrt ab. In der Kurve verlor er die Kontrolle über seinen Lieferwagen. Das Fahrzeug drehte sich um 180 Grad, kam rechts von der Strasse ab und blieb in der Böschung stecken.

Der junge Mann blieb unverletzt.