LUZERN/ZUG: Die Confiserie Bachmann ziehts nach Zug

Am Dienstag eröffnet die Confiseur Bachmann AG ihr erstes Fachgeschäft im Kanton Zug. Und schafft damit in der Zuger «Metalli» 14 Arbeitsplätze.

Drucken
Teilen
Die Zuger «Zytturm-Steine». (Bild pd)

Die Zuger «Zytturm-Steine». (Bild pd)

Das Familienunternehmen mit 300 Mitarbeitern und 12 Fachgeschäften ist in der Zentralschweiz daheim. Neu zählt für die Confiserie Bachmann AG auch Zug zum Verkaufsgebiet, heisst es in einer Mitteilung des Unternehmens. «Die stetig steigende Nachfrage im Raum Zug» habe Bachmann zu diesem Schritt veranlasst, heisst es in der Mitteilung.

In Zusammenarbeit mit dem Luzerner Architekten Marc Jöhl entstand innert eines Jahres das Bäckerei-Confiserie-Geschäft, wo runde Formen und natürliche Materialien das Erscheinungsbild dominieren.

Pralinés, verschiedene Salate und frische Sandwiches, heisse Panini und italienische Glacé sind nur ein Teil der Auswahl. Das Sortiment in Zug hat ein paar kleine Anpassungen erfahren. So gibt es dort die sogenannten «Zytturm-Steine», in Luzern besser bekannt als «Wasserturm-Steine» (siehe Bild). Und die «Macarons de Lucerne» heissen in Zug «Zugerli». 

ana