Mann bei Arbeitsunfall in Walchwil verletzt

Bei Arbeiten an einer Tiefgarage ist ein Mann am Donnerstagmorgen mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Er verletzte sich dabei erheblich.

Drucken
Teilen

(cro/pd) Der Arbeitsunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen, 7. März, um zirka 8:45 Uhr auf einer Baustelle in Walchwil. Ein 47-jähriger Bauarbeiter wollte von aussen an einer Öffnung bei einer zweistöckigen Tiefgarage eine Metall-Laminierung anbringen. Als er die Sicherheitsabdeckung entfernte, verlor er das Gleichgewicht und stürzte rund fünf Meter in die Tiefe. Der Mann erlitt dabei erhebliche Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst Zug ins Spital überführt.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, des Amts für Wirtschaft und Arbeit und der Zuger Polizei, wie Frank Kleiner Mediensprecher der Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilt.