Mann mit Kran aus Tobel gerettet

Am Samstagabend rettete die Feuerwehr in der Stadt Zug einen Mann, der am Bellevueweg in ein Tobel gestürzt war. Für die Rettung war ein Kran nötig.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr bei der Bergung des Sturz-Opfers. (Bild: pd)

Die Feuerwehr bei der Bergung des Sturz-Opfers. (Bild: pd)

Wie die Stadt Zug in einer Medienmitteilung schreibt, wurde die Feuerwehr der Stadt am Samstagabend um 20.50 Uhr zu einer Personenrettung am Bellevueweg in Zug aufgeboten. Nach weiteren Anagben stürzte ein Fussgänger am Bellevueweg in ein Tobel.

Mit dem so genannten Pionierkran und einer Rettungswanne hätte der Verunfallte durch Feuerwehrleute aus dem unwegsamen Gelände gerettet werden können, so die Mitteilung.

pd/kst