Mann von zwei unbekannten Männern attackiert

Die Zuger Polizei sucht Zeugen, die am Mittwochabend in Zug drei in einen Streit verwickelte Männer beobachtet haben.

Drucken
Teilen

Am Mittwochabend, zwischen 1900 - 1930 Uhr, wurde in Zug auf dem Trottoir der Aegeristrasse, zirka Höhe Oswaldgasse, ein Mann von zwei jüngeren Männern von hinten angesprochen. Als er sich den beiden Unbekannten zudwandte, wurde ihm unvermittelt eine
brennende Flüssigkeit ins Gesicht gesprüht, so die Zuger Polizei. Zusätzlich zerrten die beiden Unbekannten an der Jacke des Mannes und bedrängten ihn.

Aufgrund der hefigtigen Gegenwehr und der Hilferufe des Opfers flüchteten die beiden Täter nach kurzer Zeit. Dem Opfer gelang es an den Kolinplatz zurückzukehren, wo er am Brunnen seine Augen notdürftig auswaschen konnte. Der Mann wurde danach zur Kontrolle ins Kantonsspital gebracht.

Die Zuger Polizei sucht Zeugen, die Beobachtungen zum Vorfall gemacht haben und sachdienliche Hinweise zu den beiden unbekannten Männern geben können.

Aufgrund der Attacke von hinten bzw. des Einsatzes der Reizstoffflüssigkeit konnte das Opfer keine Angaben zu den beiden Tätern machen. Hinweise sind erbeten an die Zuger Polizei (041 728 41 41) oder an die nächste
Polizeidienststelle.

dko