Freizeit
Männersport Hünenberg nimmt Herausforderungen an

Das Coronavirus stellt das Vereins- und Sportleben auf den Kopf. Der Männersport Hünenberg wird kreativ.

Merken
Drucken
Teilen

Innert einem Jahr wurde das Leben so richtig durchgeschüttelt. Auch die Vereinsaktivitäten wurden dabei massiv beeinträchtigt. Der Männersport Hünenberg lässt sich jedoch nicht unterkriegen.

So hatte sich der Vorstand zum Ziel gesetzt, regelmässig mit den Mitgliedern in Kontakt zu bleiben. Im Rahmen der Möglichkeiten, aber immer unter Einhaltung der Coronamassnahmen, wurden seit dem ersten Lockdown verschiedene Kleinevents organisiert.

Kleinere und grössere Gruppen organisieren sich

Das Instrument der Whatsapp-Interessengruppen hat sich dabei sehr bewährt. Für diverse Disziplinen (zum Beispiel E-Bikefahren, Skifahren, Wanderungen) wurden einzelne Chats erstellt. Wer Interesse an einer oder mehreren der Gruppen hat, meldete sich im betreffenden Chat über den Gruppenverantwortlichen an. Jedes Gruppenmitglied hatte dann die Möglichkeit, einen Vorschlag zu machen und Gleichgesinnte konnten sich für die Teilnahme anmelden.

So entstand in kurzer Zeit, ohne grossen Aufwand, kleinere oder grössere Gruppen, die zusammen etwas unternehmen konnten. Inzwischen finden mehr oder weniger jede Woche ein oder sogar zwei Events statt. Immer wenn es die Vorschriften erlauben, finden auch die regulären Trainingsaktivitäten statt, wenn nicht in den Turnhallen, dann im Freien.

Sportliche Betätigung und soziale Kontakte

Für Männer ab zirka 55 Jahren bietet der Männersport Hünenberg mit rund 120 Mitgliedern ein vielfältiges Fitnesstraining in der Halle und verschiedene sportliche und gesellschaftliche Anlässe an. Damit ermöglicht der Verein eine regelmässige sportliche Betätigung am Wohnort und die Pflege von sozialen Kontakten in der Gemeinde. Die «Fitteren» turnen jeweils am Donnerstagabend und die Senioren am Montagnachmittag. Mit einer Werbeaktion im Sommer sollen alle Männer von Hünenberg im Alter von 55 bis 65 Jahren auf das breite Angebot aufmerksam gemacht werden. Auf der Website www.maennersport-hünenberg.ch sind die aktuellen Informationen einsehbar.

Für den Männersport Hünenberg: Alois Rast

Vereine & Verbände: So funktioniert's
Ihre redaktionellen Beiträge sind uns sehr willkommen. Wir nehmen gerne Berichte entgegen, weisen in dieser Rubrik allerdings nicht auf kommende Anlässe hin. Ihre Texte und Bilder für diese Seite können Sie uns per E-Mail senden.

Unsere Adresse lautet: redaktion-zugerzeitung@chmedia.ch.

Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Rubrik Texte von maximal 3500 Zeichen abdrucken. Fotos sollten Sie in möglichst hoher Auflösung an uns übermitteln. Schicken Sie sie bitte als separate Bilddatei, nicht als Teil eines Word- Dokuments.

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Gerne können Sie den Artikel-Link auch auf dem Social-Media-Account Ihres Vereins posten.