Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mehr Geld fürs Energiesparen

Der Kanton Zug hat den Kredit für energietechnische Verbesserungen von Gebäuden von 4 auf 6 Millionen Franken erhöht. Der Ratslinken genügt das nicht.
Auf der Bossard Arena in Zug werden Solarpanels installiert. (Bild: Archiv Neue ZZ)

Auf der Bossard Arena in Zug werden Solarpanels installiert. (Bild: Archiv Neue ZZ)

Der Zuger Kantonsrat hat am Donnerstag beschlossen, den Kredit zur Förderung von energiesparenden Gebäudesanierungen zu erhöhen. Seit Anfang 2010 unterstützt der Kanton mit diesem Kredit unter anderem Fassadensanierungen, elektronische Energiesteuerungen, Sonnenkollektoren oder Wärmepumpen.

4 Millionen Franken reichen nicht

Die Erhöhung wurde im Rat von allen Parteien begrüsst. Da zahlreiche Gesuche für Gebäudesanierungen eingereicht worden waren, seien die 4 Millionen Franken bereits im Laufe dieses Jahres aufgebraucht, begründete der Regierungsrat die Erhöhung. Das Geld muss aber bis 2013 reichen.

Uneinigkeit bei Höhe des Betrags

Uneinig waren sich die Parteien über die Höhe des Betrags. Die SP wollte den Kredit auf 8 Millionen Franken verdoppeln, fand dafür aber keine Mehrheit: 22 Kantonsräte unterstützten dies zwar, 50 Kantonsräte wollten jedoch bei den 6 Millionen Franken bleiben. Es folgt eine zweite Lesung.

Hoher Energiebedarf bei Gebäuden

Das Förderprogramm geht auf ein landesweites Sanierungsprogramm zurück. Seit Anfang 2010 unterstützt der Bund Sanierungen von Gebäudefassaden, mit denen die Energieeffizienz verbessert werden kann. Dieses gesamtschweizerische Programm wird mit kantonalen und gemeindlichen Projekten ergänzt. Der Energiebedarf der Gebäude macht laut Regierung rund 40 Prozent des Gesamtenergiebedarfs aus.

sda/ks

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.