Bildstrecke
Menzingen: 75-jährige Frau verursacht Unfall und muss ins Spital eingeliefert werden – drei Autos erlitten Totalschaden

Eine Autofahrerin unter Alkoholeinfluss hat auf der Kantonsstrasse zwischen Schmittli und Nidfuren einen Unfall verursacht. Die Frau musste zur Kontrolle ins Spital, die Insassen der anderen Autos blieben unverletzt.

Merken
Drucken
Teilen
(jb)

Der Unfall ereignete sich am Samstagabend, kurz nach 18.45 Uhr, auf der Kantonsstrasse zwischen Schmittli und Nidfuren. Eine 75-jährige Lenkerin fuhr von Ägeri kommend Richtung Zug. In einer Rechtskurve geriet sie gemäss einer Mitteilung der Zuger Polizei auf die Gegenfahrbahn und prallte in die Seite eines entgegenkommenden Autos. Dieses verlor ein Rad, drehte sich um 180 Grad und kam in entgegengesetzter Fahrtrichtung zum Stillstand. Gleichzeitig prallte das Fahrzeug der Unfallverursacherin wuchtig in ein zweites Auto, welches ebenfalls in Richtung Ägeri unterwegs war.

3 Bilder

Der Sachschaden an den drei beteiligten Fahrzeugen ist beträchtlich. Alle erlitten laut der Mitteilung Totalschaden und mussten abtransportiert werden. Während die Unfallverursacherin verletzt und zur Kontrolle ins Spital eingeliefert werden musste, blieben die Insassen der beiden entgegenkommenden Autos glücklicherweise unverletzt. Da bei der 75-jährigen Unfallverursacherin Alkoholsymptome festgestellt wurden, ordnete der Pikett-Staatsanwalt im Spital eine Blutprobe an.

Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge musste die Kantonsstrasse in beide Richtungen gesperrt werden.