Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MENZINGEN: Auto fährt in Stützmauer

Auf der Strecke von Menzingen in Richtung Finstersee hat am Mittwochmorgen eine Autofahrerin die Herrschaft über ihr Fahrzeug verloren. Beim Zusammenstoss mit einer Stützmauer wurde sie leicht verletzt.
Bei einem Selbstunfall in Menzingen ist am Mittwochmorgen ein Auto in eine Stützmauer gefahren. Die Lenkerin wurde leicht verletzt. (Bild: PD)

Bei einem Selbstunfall in Menzingen ist am Mittwochmorgen ein Auto in eine Stützmauer gefahren. Die Lenkerin wurde leicht verletzt. (Bild: PD)

Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten, hat sich der Selbstunfall um 5.30 Uhr zugetragen. Weil die Lenkerin für die winterlichen Strassenverhältnisse zu schnell unterwegs war, verlor sie auf Höhe des Wilersees in einer Linkskurve die Kontrolle und prallte in eine Stützmauer.

Der Rettungsdienst brachte die leicht verletzte 44-jährige Frau zur Kontrolle ins Spital. Der entstandene Sachschaden beläuft sich gemäss Polizeiangaben auf mehrere zehntausend Franken. Weil aus dem Fahrzeuge Öl auslief, wurde der Strassenunterhaltsdienst zur Reinigung der Fahrbahn aufgeboten.

Im Einsatz standen der Rettungsdienst Zug, die Zuger Polizei, ein Abschleppunternehmen sowie der Strassenunterhaltsdienst.

pd/dvm

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.