Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MENZINGEN: Frontalkollision fordert Verletzten

Auf der Hauptstrasse zwischen Ägeri und Zug ist es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Autos sind frontal zusammen gestossen. Dabei verletzte sich ein Autofahrer.
Die Spuren zeugen von einem massiven Aufprall. (Bild: PD / FFZ)

Die Spuren zeugen von einem massiven Aufprall. (Bild: PD / FFZ)

Zum Unfall ist es gegen 15.15 Uhr am Montag auf der Kantonsstrasse 381 gekommen. Ein 47-jähriger Autofahrer war unterwegs in Richtung Zug. Zwischen Schmittli und Nidfuren verlor er die Beherrschung über seinen Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er erst frontal in ein entgegenkommendes Auto und anschliessend gegen die Leitplanke. Dabei verletzte sich der mutmassliche Unfallverursacher leicht. Der zweite, 34-jährige Beteiligte blieb unverletzt.

Als Ursache des Unfalls wird eine akute Erkrankung des 47-jährigen Fahrers vermutet. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug barg den Mann aus dem Autowrack. Der Rettungsdienst Zug übernahm die Erstversorgung des Verletzten und die Rega flog ihn anschliessend ins Spital.

Während rund zwei Stunden sei die Unfallstelle nur einspurig befahrbar gewesen, informieren die Zuger Strafverfolgungsbehörden.

pd/spe

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug war vor Ort, um den Fahrer aus dem beschädigten Auto zu bergen. (Bild: Zuger Polizei)

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug war vor Ort, um den Fahrer aus dem beschädigten Auto zu bergen. (Bild: Zuger Polizei)

Pioniere der Feuerwehr setzen hydraulishce Rettungsgeräte ein. (Bild: PD / FFZ)

Pioniere der Feuerwehr setzen hydraulishce Rettungsgeräte ein. (Bild: PD / FFZ)

Der Rega-Helikopter hebt mit dem verletzten Mann ab. (Bild: PD / FFZ)

Der Rega-Helikopter hebt mit dem verletzten Mann ab. (Bild: PD / FFZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.