MENZINGEN: Kantonsstrasse beim Wilersee wird saniert

Die Baudirektion des Kantons Zug saniert die Kantonstrasse in Menzingen im Abschnitt Einmündung Brättigen bis Wilersee. Die Bauarbeiten dauern bis etwa Mitte Oktober.

Merken
Drucken
Teilen
Der Strassenabschnitt zwischen der Eimündung Brättigen und dem Wilersee wird saniert. (Karte mapsearch.ch)

Der Strassenabschnitt zwischen der Eimündung Brättigen und dem Wilersee wird saniert. (Karte mapsearch.ch)

Die Kantonsstrasse in Menzingen weist Belagsschäden und strukturelle Schäden auf, heisst es in einer Mitteilung der Baudirektion des Kantons Zug. Eine Sanierung zur Werterhaltung sei deshalb dringend nötig.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 14. Juni und dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober. Sie umfassen den Ersatz der Beläge, der defekten Randabschlüsse sowie die Erstellung von zwei Stützkonstruktionen. Die Strassenbauarbeiten erfolgen etappenweise. Der Verkehr wird mittels Lichtsignalanlage oder Verkehrsdienst im Einspurbetrieb an der Baustelle vorbeigeführt. Die Zu- und Wegfahrten zu den Liegenschaften sind, mit kurzen Unterbrüchen, gewährleistet.

Da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind, können Verschiebungen nicht ausgeschlossen werden.

ana