Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MENZINGEN: Töfffahrer nach Kollision mittelschwer verletzt

In Menzingen ist am Freitagabend ein 54-jähriger Töfffahrer bei einem Unfall mittelschwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge übersah ein 20-jähriger Autolenker den Töfffahrer beim Verlassen der Hauptstrasse 381 in Richtung Menzingen.
An beiden Fahrzeugen entstand durch den Zusammenstoss ein Totalschaden, schreibt die Polizei. (Bild: Zuger Polizei)

An beiden Fahrzeugen entstand durch den Zusammenstoss ein Totalschaden, schreibt die Polizei. (Bild: Zuger Polizei)

Der Unfall ereignete sich kurz vor 19:30 auf der Hauptstrasse 381 in Höhe Nidfuren. Ein 20-Jähriger wollte mit seinem Auto die Hauptstrasse nach links in Richtung Menzingen verlassen. Dabei übersah er einen 54-jährigen Töfffahrer, der ihm auf der Gegenseite entgegenkam.

Bei dem Zusammenstoss verletzte sich der Töfffahrer mittelschwer, wie die Zuger Polizei am Samstag mitteilte. Der Mann sei erst vom Rettungsdienst versorgt und anschliessend mit der Rega ins nächste Spital geflogen worden.

An beiden Fahrzeugen entstand durch den Zusammenstoss ein Totalschaden. Die Polizei musste die Strecke wegen Bergungsarbeiten einseitig sperren. Grössere Verkehrsbehinderungen vermeldeten die Beamten nicht.

pd/mbo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.