MENZINGEN: Unfall mit 4 Autos – 3 Personen verletzt

Am Freitagvormittag ist es auf der Durchgangsstrasse zwischen Unterägeri und Zug zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen.

Drucken
Teilen
Auf dem rot eingefärbten Strassenstück geschah der Auffahrunfall. (Karte mapsearch.ch)

Auf dem rot eingefärbten Strassenstück geschah der Auffahrunfall. (Karte mapsearch.ch)

Am Freitag, 27. November, ereignete sich kurz nach 9.30 Uhr auf der Durchgangsstrasse Unterägeri - Zug ein Auffahrunfall. Wie die Zuger Polizei mitteilt, fuhr ein 82-jähriger Mann mit seinem Auto talwärts. Zwischen Schmittli und Abzweigung Nidfuren übersah er, dass vor ihm weitere Personenwagen wegen Bauarbeiten auf der Strasse anhalten mussten.

Er fuhr ungebremst in die vor ihm stehenden Autos. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das erste Fahrzeug vor ihm nach rechts in die Wiese katapultiert, das zweitvorderste Auto wurde noch in den dritten und vordersten Personenwagen gestossen.

Der Unfallverursacher und zwei weitere Unfallbeteiligte verletzten sich leicht. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Zuger Kantonsspital gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 30'000 Franken.

Die Strasse Unterägeri - Zug war gut eine Stunde lang nur einspurig befahrbar.

ana