Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MESSEKOPF DES TAGES: «Der Höhepunkt war eine Fahrt auf dem Riesenrad»

Marlies Widmer
Marlis Widmer (Bild: Charly Keiser / ZZ)

Marlis Widmer (Bild: Charly Keiser / ZZ)

Marlis Widmer, wie regelmässig gehen Sie an die Zuger Messe?
Ich gehe seit 15 Jahren jeweils ein bis zwei Mal pro Jahr an die Zuger Messe.

Gibt es einen bestimmten Grund für Ihren heutigen Besuch?
Nein. Ich bin heute mit einer Arbeitskollegin hier, um es so richtig zu geniessen – denn gestern habe ich alles genauestens ausgekundschaftet.

Was geniessen Sie denn besonders während Ihrer Rundgänge?
Leute zu treffen, die ich während des Jahres sonst kaum zu Gesicht bekomme.

Was war Ihr bisheriger bester Kauf an der Messe?
Eine Kaffeemaschine.

Warum denn das? Etwa, weil sie noch immer funktioniert?
Genau. Es handelt sich dabei exakterweise um eine Nespresso-Maschine, die ich vor fünf Jahren erstanden habe und die auch heute noch tadellos ihren Dienst tut.

Haben Sie schon Pleiten erlebt – sprich Ramsch oder unnütze Sachen gekauft?
Nein, das mache ich nicht – ich kaufe keine Sachen, die ich nicht wirklich brauchen kann und von deren Nützlichkeit ich nicht absolut überzeugt bin.

Was ist für Sie das diesjährige Highlight an der Zuger Messe?
Es gibt viele Stände und viele Sachen, die mir zusagen und die ich mir gerne anschaue oder ausprobiere. Ein «Must» ist für mich ein Besuch beim Stand gleich um die Ecke mit dem energetischen Magnetschmuck.

Und was bezeichnen Sie als Highlight all Ihrer Zuger Messe-Besuche der vergangenen Jahre?
Der Höhepunkt jedes Messebesuchs war für mich jeweils eine Fahrt auf dem Riesenrad. Denn was gibt es Schöneres, als vom Riesenrad bei Tag oder Nacht von oben auf die Stadt zu schauen? Darum ist es für mich eine grosse Misere, dass die Messeleitung in den letzten Jahren kein Riesenrad mehr aufgestellt hat. Ich hoffe sehr, dass ich in den kommenden Jahren an der Messe wieder die Sicht vom Riesenrad über ganz Zug geniessen kann.



kk

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.