Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

METALLI: Biokette kommt definitiv nach Zug

In Deutschland ist Alnatura der Branchenleader. Bald wird er auch bei uns 4000 verschiedene Produkte anbieten.
So ähnlich wird sich Alnatura auch in Zug präsentieren: eine Mitarbeiterin der Filiale in Höngg. (Bild: pd)

So ähnlich wird sich Alnatura auch in Zug präsentieren: eine Mitarbeiterin der Filiale in Höngg. (Bild: pd)

Nun ist es definitiv: Im Spätherbst – voraussichtlich im November – öffnet im Einkaufszentrum Metalli in Zug der schweizweit zweite Alnatura-Bio-Supermarkt seine Tore. Was gerüchteweise schon im Frühling durchgesickert war, wird nun von der Migros offiziell bestätigt.

Zusammenarbeit mit der Migros

Das neue Geschäft entsteht an Stelle der ehemaligen Ex-Libris-Filiale im Untergeschoss des Zentrums und wird von der Migros Zürich geführt. Alnatura ist der grösste Bio-Anbieter Deutschlands. Für den Schweizer Markt arbeitet er seit letztem Jahr mit der Migros zusammen. Bisher wurde allerdings erst in Zürich-Höngg eine Filiale eröffnet.

Frische Produkte aus der Region

Der neue Markt in Zug wird rund 4000 verschiedene Produkte anbieten. «Und zwar wirklich nur Bio-Artikel», wie der Migros-Sprecher Rolf Fuchs betont. Frische Waren wie Früchte, Gemüse oder auch Brot kämen von Produzenten aus der Region, ergänzt der Sprecher. Die Eröffnung des neuen Bio-Ladens in Zug ist insofern bemerkenswert, als hier während der vergangenen Jahre schon zwei Bio-Geschäfte mit ihren Konzepten scheiterten und wieder schliessen mussten.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Zuger Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.