Migros bringt Thaiküche ins Metalli-Center

Die Migros hat am Mittwoch im Einkaufszentrum Metalli das schweizweit dritte Cha Chà eröffnet. Die Räume des ehemaligen Congress Centers bieten insgesamt 228 Gästen Platz (148 innen/ 80 aussen).

Drucken
Teilen
Ein Blick in die Küche des neuen Thairestaurants Cha Chà. (Bild: PD)

Ein Blick in die Küche des neuen Thairestaurants Cha Chà. (Bild: PD)

«Cha Chà verbindet die Einflüsse des modernen Asiens mit denen der westlichen Welt», sagt Marcantonio Lagalante, Geschäftsleiter von Cha Chà Schweiz. Angeboten wird leichtes Essen auf der Basis von Frischprodukten, zubereitet im Wok. Das gastronomische Konzept von Cha Chà orientiert sich an der thailändischen Garküche, die sich in den Grossstädten Asiens längst als die ideale Verpflegung etabliert hat, schreibt die zur Migros gehörende Cha Chà AG in einer Medienmitteilung vom Mittwoch.

Bald auch in Luzern

Nach den Restaurants im Westside Bern und und im Einkaufszentrum Glatt ist es bereits das dritte Cha Chà in der Schweiz. Und weitere werden folgen. So werden noch in diesem Jahr Cha Chàs in Luzern und Bern eröffnet. Zurzeit evaluiert die Migros weitere Standorte in Zürich, Lausanne und Genf. Und innerhalb der nächsten fünf Jahren sollen weitere zehn Restaurants dazukommen.

pd/zim