MIGROS METALLI: Zehn Monate lang wird umgebaut

Ab Montag ist die Migros im Einkaufszentrum Metalli für drei Tage geschlossen. Denn die Vorbereitungen für den Grossumbau beginnen.

Drucken
Teilen
Das Einkaufszentrum Metalli. (Bild Christof Borner-Keller / Neue ZZ)

Das Einkaufszentrum Metalli. (Bild Christof Borner-Keller / Neue ZZ)

Seit Ende Sommer wird bereits im Untergeschoss gewerkelt. Nun sind auch Erd- und Obergeschoss an der Reihe. Die Migros will sich nämlich fit machen – fit für die Konkurrenz durch den Discounter Aldi. Rund 20 Millionen Franken steckt die Genossenschaft in die Bauarbeiten, die rund zehn Monate dauern werden.

Die Neueröffnung der gesamten Migros ist für den 23. Oktober vorgesehen. Im Untergeschoss können die Kunden aber ab Donnerstag wieder einkaufen – auf einer kleineren Ladenfläche. Stellwände führen die Kunden durch das Geschäft. Das Erdgeschoss bleibt bis Ende Juni geschlossen. Ein Take-away-Provisorium steht vor dem Eingang. Das Restaurant im Obergeschoss weicht Schulungsräumen.

Yvonne Anliker

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Zuger Zeitung.