Mit 204 km/h auf der Autobahn A4 gerast.

Bei einer Geschwindigkeitkontrolle auf der Autobahn A4 in Risch hatten es einige Autofahrer sehr eilig. Die Schnellsten waren mit 204 und 190 km/h unterwegs.

Drucken
Teilen

In der Nacht auf Sonntag führte die Zuger Polizei in der Zeit von 19 Uhr bis 1 Uhr auf der Autobahn A4 in Risch, Fahrtrichtung Schwyz, eine Geschwindigkeitskontrolle im 120 km/h-Bereich durch. Während diesen 6 Stunden passierten 1929 Fahrzeuge die Messstelle, wovon 138 zu schnell fuhren. Dies entspricht einer Uebertretungsquote von 7,15 Prozent.

Das schnellste Fahrzeug, ein Sportwagen, wurde mit 204 km/h gemessen, wie die Zuger Polizei mitteilte. Das zweitschnellste Fahrzeug wurde mit einer Geschwindigkeit von 190 km/h registriert. Die fehlbaren Fahrzeuglenker, haben sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zu verantworten.

pd/zim