Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Edlibach: Sommerakademie für hochbegabte Musiker

Zum 31. Mal führt Astona International die Sommerakademie für hochbegabte Musikerinnen und Musiker durch. Trotz redimensioniertem Format werden die Jugendlichen auf gewohntem Niveau gefördert.
Andreas Faessler
Werden gefördert: hochbegabte Astona-Nachwuchstalente. (Bild: PD)

Werden gefördert: hochbegabte Astona-Nachwuchstalente. (Bild: PD)

Gezielte Nachwuchsförderung auf höchstem Level, das ist die Mission der Sommerakademie Astona International. Seit 30 Jahren wird eine Gruppe talentierter, vielversprechender junger Musikerinnen und Musiker aus unterschiedlichen Ländern jeweils im Rahmen eines Sommerkurses von internationalen Dozenten intensiv unterrichtet. Nach strengen Kriterien werden Streicherinnen und Streicher sowie Pianistinnen und Pianisten für die Teilnahme an der Sommerakademie ausgewählt.

Seit vergangenem Jahr weist der Sommerkurs ein redimensioniertes Format auf – nicht die Qualität betreffend wohlbemerkt, sondern hinsichtlich Dauer und Teilnehmerzahl. Dies, nachdem 2016 der langjährige Hauptsponsor Hans Vontobel verstorben war. Anstatt drei Wochen dauert der Kurs nun zwei Wochen mit weniger Studenten und Dozenten. Mittlerweile konnte die finanzielle Einbusse etwas abgefangen werden. Die Sommerakademie ist nun sponsorenmässig wieder breiter abgestützt, so dass die beiden nächsten Sommerkurse voraussichtlich gesichert sind.

Eine neue Heimstätte gefunden

Astona hatte seit der Gründung 1988 durch Nancy Chumachenco eine Art Nomadendasein geführt. Nach wechselnden Standorten an namhaften Schulen im Engadin führte die Akademie seit 2010 jeweils im Institut Montana auf dem Zugerberg ihre Sommerkurse durch. Doch nachdem nun auch das Institut Eigenbedarf in den Sommerwochen angemeldet hatte, musste Astona einmal mehr Ausschau nach einer passenden Lokalität halten. Diese hat sie im vergangenen Jahr im Lassalle-Haus Bad Schönbrunn in Edlibach gefunden. Und wie es aussieht, wird dies vorläufig der Astona-Stammort bleiben. «Wir sind glücklich mit dem Lassalle-Haus als Austragungsort», sagt Christoph Balmer. Der Zuger zeichnet für die Organisation und die Finanzen der Sommerakademie verantwortlich. «Es ist nicht nur ein schöner und passender Ort für die Studierenden, sondern auch seitens Lassalle-Haus freut man sich über die Anwesenheit junger talentierter Menschen.» Das von den Jesuiten getragene Begegnungs- und Bildungszentrum hat das traditionelle Astona-Galakonzert gleich ins eigene Veranstaltungsprogramm aufgenommen.

Konzertprogramm

Montag, 16. Juli, 20 Uhr in der Musikschule Zug:
Astona-Eröffnungskonzert, Solowerke und Kammermusik.
Dienstag, 17. Juli, 20.15 Uhr in der Rathus-Schüür, Baar:
Astona Serenade, Solowerke und Kammermusik.
Mittwoch, 18. Juli, 19.15 Uhr in der Musikschule Unterägeri:
Astona Serenade, Solowerke und Kammermusik.
Donnerstag, 19. Juli, 20 Uhr in der Kirche St. Johannes, Zug:
Astona-Orchesterkonzert. Werke von Vivaldi, Sibelius, Bruch und Janácek.
Freitag, 20. Juli, 19–22 Uhr im Lassalle-Haus Bad Schönbrunn (Forrenmattsaal), Edlibach:
Galakonzert mit Apéro. Solowerke, Kammermusik, Orchester. (fae)

Hinweis:
Eintritt jeweils frei (Kollekte) www.astona-international.ch

An der aktuellen Sommerakademie 2018 nehmen 34 Hochbegabte zwischen 12 und 23 Jahren aus 11 Ländern teil. 7 Dozenten aus 6 Ländern fördern sie mit Einzel-, Ensemble- und Orchesterunterricht. Während der Kursdauer können die Nachwuchstalente ihr Können beweisen – im Rahmen von vier Konzerten mit Solowerken und Kammermusik. Wie jedes Jahr setzt ein grosses Galakonzert den Schlussakkord der Astona-Sommerakademie. Geleitet wird es von Johann Brett Harrison, dem Dirigenten des Stadtorchesters Zug.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.