MORGARTEN: Villiger will die Tour de Suisse nach Zug holen

2015 jährt sich die Schlacht am Morgarten zum 700. Mal. Zur Feier soll nach dem Wunsch von Landammann Beat Villiger ein ganz besonderer Tross an historischer Stätte Halt machen.

Silvan Meier
Drucken
Teilen
Eine Ankunft der Tour de Suisse - wie hier im Bild dieses Jahr in Buochs - könnte sich Beat Villiger für das Jahr 2015 auch in Morgarten vorstellen. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Eine Ankunft der Tour de Suisse - wie hier im Bild dieses Jahr in Buochs - könnte sich Beat Villiger für das Jahr 2015 auch in Morgarten vorstellen. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Ein Historikerkongress, ein offizieller Festakt, ein grosses Volksfest, allenfalls ein Freiluft-Theaterspektakel: So setzt sich die Veranstaltungsreihe zusammen, mit der 2015 das 700-Jahr-Jubiläum der Schlacht am Morgarten gefeiert werden soll. Das traditionelle Morgartenschiessen würde am 15. November den Abschluss bilden. Jedenfalls gaben das die Organisatoren der Festlichkeiten, die Regierungen der Kantone Zug und Schwyz, die Morgartenstiftung und die IG Morgarten vor rund einem Jahr bekannt.

Spezieller Morgarten-Preis?

Nun könnte aber ein weiterer Grossanlass hinzukommen. Ein Anlass, der auf den ersten Blick nicht ganz ins Muster passt. «Mir kam die Idee, die Morgarten-Feiern mit der Tour de Suisse zu verbinden», sagt Zugs Landammann Beat Villiger, der selber begeisterter Biker und Rennvelofahrer ist. So wie 1315 die habsburgische Armee entlang des Ägerisees in Richtung Morgarten marschierte, soll 2015 ein ganz anderer Tross denselben Weg absolvieren. Mit einem unblutigen Ausgang allerdings – und trotzdem hoffentlich mit Schweizer Jubel. Viel mehr als eine Idee sei der Besuch des Tour de Suisse-Trosses in Morgarten noch nicht, betont Beat Villiger. «Aber wir haben mit den Verantwortlichen der Tour de Suisse bereits erstmals das Gespräch gesucht», sagt der Zuger Landammann.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Zuger Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.