MOUNTAINBIKE: Zuger Biker wagt Weltrekordversuch

Der Zuger Claude Balsiger will im August 2010 den Gipfel eines 6000ers im indischen Himalaya zu erreichen. Allerdings nicht zu Fuss, sondern auf seinem Mountainbike.

Drucken
Teilen
Claude Balsiger bei einer seiner früheren Touren. (Bild Martin Bissig/pd)

Claude Balsiger bei einer seiner früheren Touren. (Bild Martin Bissig/pd)

Claude Balsiger wird praktisch die gesamte Fahrt im Sattel seines Mountainbikes bewältigen. Weder Tragen noch Schieben des Bikes sind erlaubt, auch die Abfahrt wird gänzlich fahrend zurückgelegt. Beim Rekordversuch Mountainbike 6000 handelt es sich um die bisher höchste vollständige Befahrung eines Berges. Dies schreibt mountainbike600.com in einer Medienmitteilung.

Ladakh im Himalaya als Schauplatz
Die Strecke für den Rekordversuch hat Claude Balsiger bei einer Expedition 2008 in der Region Ladakh im indischen Himalaya entdeckt. Die Herausforderung war, einen über 6000 Meter hohen Berg zu finden, der komplett befahrbar ist. Ladakh an der Grenze zu Tibet bietet die idealen Bedingungen für den Rekordversuch. Die extreme Höhe, die starken Wetterschwankungen und der steinige, teilweise verschneite Untergrund stellen höchste Anforderungen an Mensch und Material.

zim