Musik im Auto voll aufgedreht - Führerausweis weg

Mit voll aufgedrehter Musik machte ein junger Automobilist in der Zuger Innenstadt seine Runden. Bis ihn die Polizei stoppte. Jetzt ist der Mann seinen Führerausweis los.

Drucken
Teilen

Passanten meldeten am späten Freitagabend der Zuger Polizei, dass ein junger Mann mit einem grauen Mercedes seit knapp 45 Minuten seine Runden in der City von Zug drehe. Dabei beschalle er mit seiner Musik die halbe Stadt. Eine uniformierte Patrouille, welche zu Fuss in der Stadt unterwegs war, bestätigte diese Meldung.

Der 19-jährige Kosovare konnte durch die Polizei gestoppt werden. Er gab an, mehrere Runden in der Stadt gedreht zu haben. Wie dies halt so üblich sei. Die übermässige Lautstärke der Musik begründete er laut der Polizeimitteilung mit seiner «Zweitkarriere» als Rapper. «Wäre ihm das Strassenverkehrsgesetz geläufiger gewesen, hätte er dies selbstverständlich unterlassen», schreibt die Zuger Polizei. Dem Mann wurde der Führerausweis auf der Stelle entzogen.

pd/bac.