MUSIK: Regierungsrat gewährt 40'000 Franken für «Zugerstadl»

Der Zuger Regierungsrat macht es möglich, dass der «Musikantenstadl» im nächsten Jahr in der Stadt Zug stattfinden kann. Er hat dafür 40'000 Franken aus dem Lotteriefonds locker gemacht.

Drucken
Teilen
Auf dem Zuger Arenaplatz soll 2016 der «Zugerstadl» stattfinden. (Symbolbild ZZ)

Auf dem Zuger Arenaplatz soll 2016 der «Zugerstadl» stattfinden. (Symbolbild ZZ)

Der «Zugerstadl» soll am 23./24. September auf dem Arenaplatz eingerichtet werden, um allen Interessierten ein kostenloses Public Viewing zu ermöglichen, wie der Regierungsrat am Mittwoch mitteilte.

Die Durchführung des Anlasses «mit grosser Ausstrahlung weit über die Kantonsgrenze hinaus» sei an die Bedingung geknüpft gewesen, dass sich die Standortgemeinde, allenfalls gemeinsam mit dem Kanton, finanziell beteilige. Bei freiem Eintritt lasse sich der «Zugerstadl» nicht ohne Unterstützung von Sponsoren und der öffentlichen Hand realisieren. (sda)