Mutige Gäste stellen Portemonnaie-Dieb

Ein Asylbewerber hat in einer Bar in Cham ein Portemonnaie gestohlen. Offensichtlich rechnete er nicht mit dem couragierten Eingreifen zweier Gäste.

Drucken
Teilen
Kam zum Einsatz: Polizeihund Ortus. (Bild: Zuger Polizei)

Kam zum Einsatz: Polizeihund Ortus. (Bild: Zuger Polizei)

Der Zwischenfall ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag kurz nach 01.30 Uhr, in einer Bar an der Sinserstrasse in Cham. Ein 26-jähriger Asylbewerber aus Marokko griff hinter die Theke und nahm das dort liegende Serviceportemonnaie an sich. Er versteckte es unter seinem Pullover und verliess die Bar mit schnellen Schritten. Zwei Gäste beobachten den Diebstahl und nahmen geistesgegenwärtig die Verfolgung auf.

Nachdem die beiden Männer (24 und 27) den Langfinger zwischenzeitlich kurz aus den Augen verloren hatten, griffen sie ihn an der Sinserstrasse auf und hielten ihn fest. Sie alarmierten die Zuger Polizei, die den 26-Jährigen wenig später festnahm.

Kam zum Einsatz: Polizeihund Ortus. (Bild: Zuger Polizei)

Kam zum Einsatz: Polizeihund Ortus. (Bild: Zuger Polizei)

Polizeihund Ortus fand das entwendete Portemonnaie in einem Gebüsch nahe des Tatorts. Während der Tatbestandsaufnahme griff die Polizei auch noch einen zufällig anwesenden 32-jährigen Tunesier auf. Der abgewiesene Asylbewerber befindet sich illegal in der Schweiz, weshalb er ebenfalls gleich festgenommen wurde.

pd/rem