Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NACHBARSCHAFTSHILFE: Zuger Regierungsrat unterstützt Zeittauschmodell

Der Zuger Regierungsrat hat dem Verein KISS Zug für die Jahre 2015 bis 2017 je 15'600 Franken sowie einen einmaligen Beitrag von 30'000 Franken aus dem Lotteriefonds für den Aufbau von Genossenschaften im Kanton Zug bewilligt. Er unterstützt damit die Nachbarschaftshilfe mit Zeitgutschriften.
Der Zuger Regierungsrat unterstützt Zeittausch-Modelle. Im Bild: eine Uhr, fotografiert in Zürich. (Bild: Keystone/ Christian Beutler)

Der Zuger Regierungsrat unterstützt Zeittausch-Modelle. Im Bild: eine Uhr, fotografiert in Zürich. (Bild: Keystone/ Christian Beutler)

Beim Zeitvorsorgesystem von KISS helfen jüngere Menschen älteren Personen bei der Alltagsbewältigung, damit diese länger selbstständig zu Hause wohnen können. Die dadurch angesammelten Zeitgutschriften können die Helfenden später einlösen, wenn sie selber auf Unterstützung angewiesen sind.

Entsprechend seiner Strategie unterstütze der Regierungsrat neben der klassischen Freiwilligenarbeit eine weitere Form des zivilgesellschaftlichen und generationsübergreifenden Engagements, schreibt die Staatskanzlei in einer Mitteilung vom Mittwoch. Dieses Engagement werde angesichts des demografischen Wandels weiter an Bedeutung gewinnen.

Die KISS-Genossenschaften organisieren die Vermittlung zwischen den Nachfragenden und den Anbietenden von Betreuungs- und Begleitungsaufgaben, bereiten sie auf diese Aufgaben vor und beraten und unterstützen sie. Sie pflegen den Kontakt mit Behörden und arbeiten mit den Organisationen zusammen, die sich in ähnlichen Bereichen engagieren, wie etwa Spitex oder Pro Senectute.

KISS-Genossenschaften gibt es im Kanton Zug bereits in Cham und in der Stadt Zug. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.