Nationaler Zukunftstag

Drucken
Teilen

Im Rahmen des Nationalen Zukunftstag (NZT), der aus dem «Tochtertag» hervorgegangen ist, sollen Mädchen und Jungen Einblicke in Berufe erhalten, die gegenwärtig vom anderen Geschlecht dominiert sind. 18 von 26 Kantonen und 18 Berufsverbände sind in der Trägerschaft, nach Auskunft von NZT-Geschäftsführerin Isabelle Santamaria-Bucher ist der Tag nur in der Waadt nicht verankert: Dort gebe es ein vergleichbares kantonales Programm. Der NZT bietet in Zusammenarbeit mit den Firmen ein Grundprogramm und Spezialprogramme. In ersterem begleiten Kinder ihre Eltern oder Bekannte an deren Arbeitsstätten, in letzteren bieten die Firmen allen interessierten Kindern einen Einblick. Dieses Jahr sind nach Auskunft Santamarias schweizweit 3500 Betriebe registriert, und 5600 Kinder nehmen an Spezialprogrammen teil.(bier)