Vereine

Neue Etappe für die Zuger Trophy im Ägerital

Bis am 2. Oktober läuft die Running-Etappe Ägerital und die Mountain-Etappe Oberägeri-Raten der Zuger Trophy

Drucken
Teilen

Die letzte Mountain-Trophy- Etappe schliesst mit drei neuen Streckenrekorden ab. Ihre eigenen Rekorde verbesserten Kevin Zürcher mit dem Rennvelo um 15 Sekunden und Marco Hersche mit dem Mountainbike sieben Sekunden. Sie waren schneller als letztes Jahr. Janina Wüsts unterbot den MTB-Rekord bei den Frauen gar um eineinhalb Minuten. Olivia Waser war zu Fuss und mit dem Rennvelo die schnellste Frau.

Den ersten Platz bei den Läufern sicherte sich Christian Berchtold. Doris Nagel-Wallimann ist auch auf der Running-Trophy in Zug das Mass aller Dinge. Sie gewinnt über alle drei Distanzen und verbessert den Streckenrekord über die mittlere Runde um eine halbe, jenen über die lange Distanz gar um knapp drei Minuten.

17,2 Kilometer um den Ägerisee – für viele eine Krönung

Der schnellste Mann über die kurze Distanz ist Cecil Wheeler aus Cham. Über die 5,9 Kilometer der mittleren Runde und die 16,8 Kilometer der langen Runde gewinnt Philipp Arnold. Für viele ist es die Krönung der Trophy-Saison: die 17,2 Kilometer rund um den Ägerisee. Bruno Schuler, Etappenverantwortlicher und OK-Präsident des Ägeriseelaufes, pflichtet bei: «Unsere Etappe bietet auf der kurzen und mittleren Strecke ein abwechslungsreiches Profil mit vielen knackigen Passagen auf unterschiedlichem Untergrund.»

Bei der Mountain-Trophy sorgt Roland Müller, Mitglied des Veloclub Ägeri, für den Unterhalt und charakterisiert die Strecke wie folgt: «Nach einem ersten Anstieg folgt ein eher flacherer Mittelteil und zum Schluss gibt’s auf dem letzten Kilometer noch einmal die Möglichkeit, sich in der knackigen Steigung voll zu verausgaben. Die Strecke von Oberägeri auf den Raten ist mit ihren sechs Kilometer die mit Abstand längste Bergstrecke.»

Für die Zuger Trophy: Sara Hübscher


Vereine & Verbände: So funktioniert's

Ihre redaktionellen Beiträge sind uns sehr willkommen. Wir nehmen gerne Berichte entgegen, weisen in dieser Rubrik allerdings nicht auf kommende Anlässe hin. Ihre Texte und Bilder für diese Seite können Sie uns per E-Mail senden.

Unsere Adresse lautet: redaktion-zugerzeitung@chmedia.ch

Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Rubrik Texte von maximal 3500 Zeichen abdrucken. Fotos sollten Sie in möglichst hoher Auflösung an uns übermitteln. Schicken Sie sie bitte als separate Bilddatei, nicht als Teil eines Word-Dokuments.

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Gerne können Sie den Artikel-Link auch auf dem Social-Media-Account Ihres Vereins posten.