Neue Kanti soll im Westen stehen

Der Kanton Zug braucht eine neue Kantonsschule – und zwar nicht in der peripheren Idylle Menzingens, sondern in der Wachstumsregion Ennetsee.

Drucken
Teilen
Rotkreuz zum Beispiel wächst im Gebiet der Suurstoffi massiv an. Und mögliche Orte für die Schule liessen sich finden. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Rotkreuz zum Beispiel wächst im Gebiet der Suurstoffi massiv an. Und mögliche Orte für die Schule liessen sich finden. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Denn hier werden in den nächsten Jahren unter anderem auf dem Suurstoffi-Areal in Rotkreuz mehrere hundert Wohnungen entstehen. Ähnliches passiert in Cham, wo die Umsetzung des Bauprojekts auf dem Papieri-Areal einen weiteren Wachstumsschub mit neuen Bewohnern auslösen wird.

Neue Voraussetzungen

Der Standort Ennetsee war vor einigen Jahren bereits im Gespräch. Damals verwarf man die Idee, die Kanti in Hünenberg, Cham oder Risch zu bauen, aber wieder. Der Grund: Es hat sich gemäss Regierungsrat kein geeignetes Grundstück finden lassen. Unterdessen hat sich das Blatt aber gewendet – unsere Zeitung präsentiert Ihnen Standorte im Ennetsee, wo der Bau einer Kantonsschule heute möglich wäre.

red.

<em><strong>Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Zuger Ausgabe der Zentralschweiz am Sonntag oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.</strong></em>