Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Neue LED-Lampen am Zuger Quai

Die Kugelleuchten am Quai in der Stadt Zug haben ausgedient: Sie werden durch stromsparende LED-Leuchten ersetzt.
Am Alpenquai sieht man verschiedene Lampen mit unterschiedlicher Leuchteigenschaften. (Bild: Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Am Alpenquai sieht man verschiedene Lampen mit unterschiedlicher Leuchteigenschaften. (Bild: Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Die Quaianlage zwischen der Hafenanlage und dem Theater Casino ist nicht nach den heutigen Anforderungen beleuchtet: Vor allem die kugelförmigen Leuchten zwischen Turnhalle Schützenmatt und Theater Casino streuen das Licht in alle Richtungen, auch dorthin, wo es nicht benötigt wird. «Ein klassischer Fall von Lichtverschmutzung», sagt André Wicki, Vorsteher des Baudepartements. Deshalb werden sie durch moderne, stromsparende LED-Leuchten ersetzt, wie die Stadt Zug in einer Mitteilung schreibt. So kann die Lichtverschmutzung verringert sowie das allgemeine Sicherheitsempfinden verbessert werden.

Drei LED-Leuchten erhellen versuchsweise die Zuger Quaianlagen. (Bild: PD)

Drei LED-Leuchten erhellen versuchsweise die Zuger Quaianlagen. (Bild: PD)

Deshalb hat die Stadt Zug in Zusammenarbeit mit den Wasserwerken Zug (WWZ) eine Teststrecke mit modernen Leuchten realisiert. Von der Turnhalle Schützenmatt bis zum Schiffpavillon Alpenquai hat die Stadt zusammen mit der WWZ unterschiedliche Leuchten aufgestellt. In einem Auswahlverfahren wählen die Projektverantwortlichen danach eine Leuchte aus, die alle geforderten Bedingungen erfüllt. Darüber hinaus soll die Leuchte auch in anderen städtischen Gebieten zum Einsatz kommen. Die Kosten für diesen Versuch betragen zwischen 30'000 und 40‘000 Franken.

Teil des «Plan Lumière»

Die Anzahl Gesuche für Beleuchtungen und überdimensionaler Leuchtreklameanlagen an Gebäuden von institutionellen Investoren nimmt laufend zu. Deshalb wurde der Stadtrat im Jahr 2010 vom Grossen Gemeinderat beauftragt, mit einem Plan Lumière die Grundsätze der Lichtgestaltung für die Stadt Zug zu definieren. Die Umsetzung des Plan Lumière erfolgt Schritt für Schritt. Die nächsten stromsparenden LED-Leuchten sollen auf dem Fussgängerweg vom Alpenquai zum Hafen, auf dem Landsgemeindeplatz und beim Theater Casino eingesetzt werden.

pd/rem

Hinweis:
Wer die verschiedenen Lampen selber begutachten will, kann dies am 5. Dezember um 19 Uhr beim Alpenpavillon tun.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.