Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

NEUE MESSSTATION: Im Ägerital wird nun tüchtig gewettert

Dank Hobby-Meteorologe Roland Käser ist die Firma von Jörg Kachelmann erstmals im Kanton Zug vor Ort – noch gibt es Defizite.
Roland Käser mit seiner Wetterstation. (BIld Werner Schelbert/Neue ZZ)

Roland Käser mit seiner Wetterstation. (BIld Werner Schelbert/Neue ZZ)

Der private Wetterdienst von Jörg Kachelmann ist neu auch im Kanton Zug vertreten. In Unterägeri steht die erste Wetterstation von Meteomedia und ein zehn Meter hoher Windmast. Die Profianlage ist vor der Wohnung des Hobby-Meteorologen Roland Käser installiert. Er selbst betreibt seit rund zehn Jahren Meteorologie: Bisher stand eine selbst zusammengesetzte Wetterstation in seinem Garten. Die Wetterdaten der neuen Anlage sind auf der privaten Homepage von Käser ( www.aegeriwetter.ch ) abrufbar.

Im Kanton Zug stehen auch Stationen des staatlichen Wetterdienstes Meteo Schweiz. «Die Stationen in Oberägeri und Cham sind anfällig: oft kommen keine Daten. Das ist das Elend von Meteo Schweiz. Trotz Millionenbeiträgen läuft nicht alles rund», so das Fazit von Kachelmann.

Luc Müller

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Zuger Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.