Neue Schwerpunktfächer am Gymi Menzingen

Das Kantonale Gymnasium Menzingen bietet ab dem Schuljahr 2012/13 folgende neue Schwerpunktfächer an: Biologie/Chemie, Wirtschaft und Recht sowie Physik und Anwendungen der Mathematik.

Drucken
Teilen
Das Kantonale Gymnasium in Menzingen. (Bild: Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Das Kantonale Gymnasium in Menzingen. (Bild: Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Damit bietet das seit 2001 bestehende Kantonale Gymnasium Menzingen (kmg) Schwerpunktfächer aus allen Matura-Profilbereichen an. Bisher lagen seine Schwerpunkte bei Englisch, Spanisch, Italienisch, Bildnerischem Gestalten und Musik.

Künftig kann durch das erweiterte Angebot der Übergangskurs für diese Schwerpunktfächer am der Kantonsschule Zug entfallen. Dafür werden ab 2012 die Schwerpunktfächer Italienisch, Französisch und Latein nur noch an der Kantonsschule Zug geführt.

Das kgm verliert damit Italienisch als Schwerpunktfach. Die Verlagerung erfolgt, um die nötigen Kursgrössen garantieren zu können, schreibt die Bildungsdirektion. Das kmg führt im Gegenzug spätestes ab dem Schuljahr 2015/16 ein Langzeitgymnasium ein.

sda/ks