Neuer CVP-Kantonalpräsident vorgeschlagen

Andreas Huwyler soll neuer Präsident der CVP Kanton Zug werden. Die Findungskommission schlägt ihn als Nachfolger für den zurücktretenden Gerhard Pfister vor. Entscheiden wird die Generalversammlung vom 9. April.

Drucken
Teilen
Andreas Huwyler an der Presskonferenz vom Dienstag. (Bild Stefan Kaier/Neue ZZ)

Andreas Huwyler an der Presskonferenz vom Dienstag. (Bild Stefan Kaier/Neue ZZ)

Die Findungskommission sei überzeugt, mit Huwyler einen kompetenten, dynamischen und würdigen neuen Kantonalpräsidenten für die CVP ZG vorschlagen zu können, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag. Huwyler werde den erfolgreichen Kurs der Partei fortsetzen.

Huwyler ist seit 2002 Mitglied des Kantonsrates für die CVP Hüneberg. Im Kantonsrat präsidiert er die Justizprüfungskommission. In Hüneberg ist er auch Bürgerratspräsident. Im Kantonsrat zeichnet sich Huwyler laut Findungskommission durch analytisches Denken aus, durch klare Voten und die Fähigkeit zuzuhören.

Nationalrat Gerhard Pfister hatte das Parteipräsidentenamt während neun Jahren inne. Ebenfalls zurücktreten wird CVP- Vizepräsidentin Barbara Wohlwend.

sda