Neuer Präsident des Vereins Höhere Fachschule für Naturheilverfahren und Homöopathie

Nachdem der bisherige Präsident des Vereins vor zwei Jahren unverhofft verstorben ist, hat der Vorstand einen neuen Präsidenten gewählt.

Hören
Drucken
Teilen
Max Uebelhart

Max Uebelhart

Bild: PD

(ls) Der Vorstand der Höheren Fachschule für Naturheilverfahren und Homöopathie (HFNH) hat beschlossen, Max Uebelhart (Bild) aus Baar als neuen Präsidenten der HFNH zu nominieren. Die Wahl erfolgte anlässlich einer ausserordentlichen Vereinsversammlung am 9. Januar, wie der Verein in einer Mitteilung schreibt.

Max Uebelhart verfügt sowohl in der Pädagogik als auch in der Politik als langjähriger Kantonsrat sowie in Unternehmensführung über breite Erfahrungen. Er führt die Arbeit seines Vorgängers Pirmin Frei weiter, welcher im März 2018 unverhofft verstorben ist. Nach seiner Motivation für seine neue Aufgabe gefragt, meinte er: «Ich freue mich ausserordentlich in eine für mich neue Welt einzutauchen und mitzuhelfen, dass die Homöopathie ihren verdienten Platz im Schweizerischen Gesundheitswesen erhält. Gerne bringe ich meine pädagogischen, politischen und meine Führungs-Erfahrungen bei der HFNH ein.»