NEUHEIM: Culturetronic gewinnt «Swiss Music Track»

Street Parade, Suisa und die Suisa-Stiftung für Musik haben den Preis für den besten elektronischen Track des Jahres verliehen. Er geht an die Zweierformation Culturetronic.

Drucken
Teilen
Martin Wüthrich (SUISA), Urs Schnell (Direktor SUISA-Stiftung), Christoph Saur, Ronny Wyssmüller, Joel Meier (Präsident StreetParade). (Bild pd)

Martin Wüthrich (SUISA), Urs Schnell (Direktor SUISA-Stiftung), Christoph Saur, Ronny Wyssmüller, Joel Meier (Präsident StreetParade). (Bild pd)

Die Formation Culturetronic - das sind Ronny Wyssmüller aus Neuheim und Christoph Saur aus Urdorf - konnte sich mit dem Track «Love can Do» knapp durchsetzen. Neben dem Preisgeld der Suisa-Stiftung von 10'000 Franken profitiert das Duo in den kommenden Wochen von der Street Parade als Werbe-Plattform für ihre Musik.

Über 70 Komponistinnen und Komponisten elektronischer Musik haben sich für den erstmals verliehenen Titel Swiss Music Track 2009 ins Studio begeben. Unter den über 100 eingereichten Tracks hat eine sechsköpfige Fach-Jury die besten Titel bewertet und die Sieger erkoren. Der Preis wurde am Dienstag im Zürcher Club Le Bal verliehen.

ost