NEUHEIM: Defekte Häckselanlage verursacht Brand

Die Feuerwehr ist am Donnerstag zu einer Holzbaufirma in Neuheim ausgerückt. Das Feuer wurde rasch gelöscht, es mussten sieben Personen ausser Haus gebracht werden.

Drucken
Teilen
Das Feuer hinterliess Spuren und aktive Glutnester. (Bild: Zuger Polizei)

Das Feuer hinterliess Spuren und aktive Glutnester. (Bild: Zuger Polizei)

Am Donnerstagmittag nach 11.45 Uhr ist in einer Holzbaufirma an der Industriestrasse in Neuheim ein Feuer ausgebrochen. Wegen eines technischen Defekts brannte es bei der Häckselanlage. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Die ausgerückten Feuerwehrleute von Neuheim und Menzingen evakuierten sieben Personen aus dem Gebäude. Zudem mussten sie mehrere Glutnester bekämpfen und danach die Fabrikräume mit Entlüftern vom starken Rauch befreien.

Der Sachschaden kann gemäss Mitteilung der Zuger Polizei noch nicht beziffert werden. Es standen rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren Neuheim und Menzingen, des Feuerwehrinspektorats, des Rettungsdienstes Zug sowie von der Zuger Polizei im Einsatz.

pd/cv