NEUHEIM: Depot der Zuger Technik- und Militärgeschichte

Das ehemalige Zeughaus B in Neuheim wird neu genutzt. Oldtimer aus den Bereichen Militär, Feuerwehr und öffentlicher Verkehr finden darin ihre neue Bleibe.

Drucken
Teilen
Der Autobus Orion aus dem Jahre 1904 ist eines der bekanntesten Exponate im Zuger Depot für Technikgeschichte. (Bild pd)

Der Autobus Orion aus dem Jahre 1904 ist eines der bekanntesten Exponate im Zuger Depot für Technikgeschichte. (Bild pd)

Das Zuger Depot Technikgeschichte Neuheim (ZDT) wird am 3. Juli offiziell eröffnet. Die Realisierung des ZDT war erst möglich, als der Regierungsrat des Kantons Zug dem gleichnamigen Trägerverein aus dem Lotteriefonds 500'000 Franken an die Kosten für die Sanierung und den Umbau des ehemaligen Zeughaus B zugesichert hatte. Das ZDT seinerseits musste sozusagen als «Tatbeweis» 100'000 Franken aufbringen, schreibt es in einer Medienmitteilung vom Montag.

Funktions- und fahrtüchtige Fahrzeuge
Mit der Realisierung des ZDT haben die wertvollen Oldtimer aus den Bereichen Militär, Feuerwehr und öffentlicher Verkehr in Neuheim eine Bleibe gefunden. Die alten Fahrzeuge und Geräte wurden mit enormem Aufwand und grosser Fachkompetenz durch Restauratorenteams der Gründerorganisationen vollständig restauriert. Die Exponate bleiben somit der Nachwelt in ausgezeichnetem Zustand erhalten. Besonders beachtenswert ist, dass die Fahrzeuge und Geräte fast ausnahmslos noch funktions- und fahrtüchtig sind. Sie sind wertvolles Kulturgut und veranschaulichen den grossen Wandel und die technische Entwicklung unserer kurzlebigen Zeit auf den Gebieten Brandbekämpfung, öffentlicher Verkehr und Landesverteidigung.

Weder Museum noch Lagerhaus
Das Zuger Depot Technikgeschichte ist eine Art Ausstellungslokalität für Objekte der Technik- und Militärgeschichte des Kantons Zug. Der Begriff steht weder für ein Museum noch für ein Lagerhaus im herkömmlichen Sinne. In einer Art Depot werden die Exponate nicht bloss abgestellt und archiviert, sondern der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und in beschränktem Umfang weiterverwendet.

HINWEIS
Am Samstag, 3. Juli 2010, wird das Zuger Depot Technikgeschichte offiziell eröffnet. Die Öffentlichkeit hat Zutritt von 13 bis 16 Uhr. Im kommenden Herbst und danach viermal jährlich sollen weitere Tage der Offenen Tür durchgeführt werden.